Erziehungsschnitt an neu gepflanzten Obstbäumen im Kurs-/Burgerpark Freudenberg

16.03.2024 , 10:00 Uhr - 16:00 Uhr 

Treffpunkt: Vereins- und Schulungsraum des Obst- und Gartenbauvereins Freudenberg, Euelsbruchstr. 6

Veranstalter: Kreisvolkshochschule in Zumsammenarbeit mit dem Obst- und Gartenverein Freudenberg

Leitung: Friedhelm Geldsetzer

Anmeldung: Erforderlich bis 08.03.2023

Anmeldung über vhs@kreissiwi.de

 

Viele Gartenbesitzer:innen stehen immer wieder vor der Frage, wann und wie Obstbäume geschnitten werden. Ein fachgerechter Obstbaumschnitt entscheidet maßgeblich über den Ertrag eines Baumes und über die Qualität seiner Früchte und ein falscher Schnitt kann mehr Schaden als Nutzen verursachen. Oft weiß die Obstbaumliebahaberin/der Obstbaumliebhaber jedoch nicht, warum sein Baum nicht wächst und Früchte trägt und es fehlt an Hintergrundwissen.

Was bedeuten Erziehungsschnitt und Überwachungsschnitt an neu gepflanzten Obstbäumen?

Diese Themen sind Inhalt des Kurses, der neben einer theoretischen Einführung auch praktische Übungen im Kur- / Bürgerpark der Stadt Freudenberg beinhaltet.

 Die Altobstbaumpflege ist Inhalt im Kurs in Erndtebrück am 23.03.2024.

Bitte mitbringen: Baumschere (falls vorhanden), wetterfeste Kleidung und Pausenbrot.

Entgelt: 7,00 Euro + 2,50 EUR Materialkosten (Materialkosten sind vor Ort im Kurs zu entrichten)

Am Ende des theoretischen Teils sprechen wir noch über biologische Schädlingsbekämpfung z. B.: Frostspanner, Apfelwickler Blattläuse, Birnengitterrost und Schorf.

Sonstiges: Bitte festes Schuhwerk und wenn vorhanden, eine Rosenschere mitbringen